Die erste Straelener Ausbildungsmesse findet am Samstag, dem 07.10.2017 in der bofrost*Halle, also mitten im Schulzentrum der Stadt Straelen statt. In der Zeit von 09.30 – 14.00 Uhr informieren über 50 Unternehmen über das Ausbildungsangebot in Straelen. Wir sind dabei und bieten Informationen zum Ausbildungsberuf Bauzeichner (Hochbau).

Michael van Ooyen Architekt BDA
Seit mehr als 25 Jahren ist unser Büro in Nordrhein-Westfalen ein zuverlässiger Partner für Architektur- und Generalplanungsleistungen. In enger Zusammenarbeit mit qualifizierten Ingenieuren verfolgen wir beim Planen und Bauen öffentlicher, privater oder gewerblicher Projekte einen ganzheitlichen Ansatz. Aus dem örtlichen Kontext heraus planen wir individuelle, bedarfs- und nutzungsgerechte Gebäude mit hoher Qualität. In guter Architektur und kostenbewusstem Bauen sehen wir keinen Widerspruch.

Auf Grund ihrer herausragenden Qualität finden die in unserem Büro geplanten Bauwerke Beachtung. Eine Vielzahl von internationalen Auszeichnungen ist das Ergebnis einer intensiven Auseinandersetzung mit der uns gestellten Bauaufgabe. Zuletzt wurde die Mensa der Stadt Straelen vom Rat für Formgebung / German Design Council mit dem Iconic Award und dem German Design Award 2018 ausgezeichnet.

Die Qualität der von uns konzipierten Gebäude beschränkt sich nicht auf gestalterische Aspekte. Sie sind im Grunde nur Beiwerk unserer funktional und wirtschaftlich durchdachten Architektur. Bei der Planung und Realisierung beherrschen wir die einschlägigen Werkzeuge des Projektmanagements. So haben wir die Kosten, die Termine und die Qualitäten eines Bauvorhabens von Anfang an im Griff.

Bei uns zählt Teamgeist. Innerhalb des gesamten Planungsprozesses arbeiten in unserem Büro Auszubildende, Berufseinsteiger und erfahrene Kollegen/innen in einem kleinen, gut strukturierten und leistungsstarken Team gemeinsam an anspruchsvollen Projekten. Wir setzen kein Spezialwissen voraus, sondern die Bereitschaft, unterschiedliche Fertigkeiten zu erlernen. Ob Berufsanfänger oder erfahrener Profi: Von Anfang an arbeiten unsere Mitarbeiter an spannenden Projekten, die ihnen viel Raum zum Sammeln wertvoller Erfahrungen bieten.

Ausbildungsberuf Bauzeichner (Hochbau)
Wenn ein neues Gebäude entsteht, ist das immer spannend. In deiner Ausbildung zum/zur Bauzeichner/in Hochbau zeichnest du die Pläne, die auf der Baustelle für die Realisierung von Bauwerken von den Handwerkern benötigt werden. Dabei benutzt du heutzutage eher selten Papier und Bleistift, denn Baupläne werden kaum noch per Hand gezeichnet. Üblich sind dagegen Programme zum computerunterstützten Zeichnen, kurz CAD, die dir dabei helfen, die Gebäude maßstabsgetreu zwei- oder dreidimensional zu planen. 

In der Ausbildung zum/zur Bauzeichner/in in der Fachrichtung Hochbau hast du die Möglichkeit, Aussehen und Eigenschaften eines Gebäudes mit zu gestalten, zum Beispiel indem du die Grundrisse für Neubauten erstellst. Werden Änderungen am Bauwerk notwendig, bist du dafür zuständig, sie auf dem Bauplan umzusetzen. Du versetzt Türen, Fenster und Wände. Auch die Berechnung der Dachneigung und der Maße von Bauteilen gehört zu deinen Aufgaben. Hin und wieder machst du einen Ausflug auf die Baustelle, wo du die korrekte Umsetzung deiner Pläne kontrollierst.

Als Bauzeichner/in bist du die rechte Hand des Ingenieurs oder Architekten und somit ein wichtiger Teil des gesamten Bauprozesses. Deine Arbeitszeit folgt dabei den gängigen Bürozeiten und ist deshalb gut planbar. 

Du arbeitest gerne am PC? Gut, denn Bildschirmarbeit mit neuster Software und modernen Apple Computern gehört zu deinem Arbeitsalltag. Dabei bleibst du stets konzentriert, um keinen Winkel einer Treppe oder das Volumen eines Stahlträgers falsch zu berechnen. 

Weiterbildungsmöglichkeiten
Du möchtest dich nach dem Abschluss deiner Bauzeichnerausbildung weiterbilden? Kein Problem! Es gibt viele Möglichkeiten.

Staatlich geprüfte/-r Techniker/-in
Diese Weiterbildung kannst du entweder zum Bautechniker oder Vermessungstechniker machen. Als Techniker für Bautechnik kümmerst du dich etwa um die Bauleitung oder planst und realisierst gewisse Maßnahmen für Bauwerke. Diese Fortbildung dauert zwei Jahre in Vollzeit, ist aber auch in Teilzeit möglich, dann musst du vier Jahre investieren.

Vermessungstechniker sind zum Beispiel zuständig für vermessungstechnische Aufgaben, welche sie kontrollieren, planen und organisieren. Diese Weiterbildung dauert in der Regel drei Jahre, wenn man sich für die Teilzeitvariante entscheidet.

Technische/-r Fachwirt/-in
Mit der Weiterbildung zum Technischen Fachwirt kannst du im mittleren und oberen Führungsbereich tätig werden. Als Fachwirt legt man den Fokus auf den kaufmännischen, planenden und organisierenden Bereich der jeweiligen Branche. Der Abschluss „geprüfte/r Fachwirt/in IHK oder Bachelor Professional of Technical Management“ entspricht dem im Deutschen Qualifikationsrahmen DQR festgelegten Niveau 6 von 8. Die Weiterbildung, die unter bestimmten Voraussetzungen auch finanziell gefördert wird, kann in Vollzeit, oder aber an den Wochenenden erfolgen.

Duales Studium Ingenieurwesen
Du möchtest lieber Theorie und Praxis miteinander verbinden und direkt deine Qualifizierung maximieren? Mit einer Hochschulzugangsberechtigung wäre auch ein Duales Studium eine Option, zum Beispiel in der Fachrichtung Bauwesen.

Studium
Hast du Abitur oder Fachabitur kannst du im Anschluss an die Ausbildung zum Bauzeichner ein Studium machen, zum Beispiel in den Fachrichtungen Architektur oder Bauingenieurwesen.

Ausbildungsvergütung
1. Lehrjahr 546 €, 2. Lehrjahr 678 €, 3. Lehrjahr 810 €